the babes


BastardBabes play Bastard Punk'n'Roll und das bereits seit Anfang 2014. Damals fanden im oberbayerischen Weilheim vier Musiker zusammen, die Ihr musikalisches Wirken auf neue Füße stellen wollten um ab diesem Zeitpunkt ein gemeinsames Ziel zu verfolgen: Harte Musik zu kreieren, der es trotzdem nicht an Eingängigkeit, Melodie und Tanzbarkeit fehlt um mit dieser selbstkreierten Melange die Bühnen Ihres Umfeldes zu rocken.

Dieses erste Ziel wurde sehr schnell bei weitem übertroffen. Die BastardBabes bespielen seit Ende 2014 die Bühnen der Republik und über die Landesgrenzen hinweg und zelebrieren dabei ihre kurzweiligen Punkrocksongs, die nur selten die dreieinhalb-Minuten-Marke überschreiten und somit in bester Punkrock- und Rock‘n‘Roll-Tradition liegen. Passenderweise nennt die Band ihren gebotenen Stil dann auch Bastard Punk’n‘Roll.

Mit einem Ihrer ersten Songs wurde mit hollywood holidays bereits Ende 2014 ein erster Signature-Song geschaffen, der als selbstproduziertes Video, mit viel Liebe zum Detail, den Weg in die Öffentlichkeit fand. Im Sommer 2016 wurde mit a tale of rock‘n‘roll die erste Scheibe sowohl physisch wie auch digital über alle gängigen Plattformen veröffentlicht. Sehr gute Besprechungen in einigen Fanzines bis hin zum Metal Hammer waren nur eine Folge davon.

 Anfang 2019 fanden sich die BastardBabes wieder im Studio ein, um dem Erstling einen würdigen Nachfolger an die Seite zu stellen, der mit champagne on the rocks dann auch am 2. August standesgemäß vorgestellt wurde. Musikalisch setzt die Band dabei den eingeschlagenen Weg konsequent fort. Gleichzeitig wurde aber auch das Spektrum erweitert, indem man sich mit meat me 4 BBQ sogar an eine Ballade gewagt hat, die den Gesamteindruck aus punkigen Rockern, oft mit hörbarem Rockabilly-Einschlag gekonnt abrundet.

 Auf der Agenda für die nähere Zukunft arbeitet die Band an einem neuen Video und natürlich sollen wieder vermehrt Konzerte vorbereitet werden, bei denen die Babes ihren Bastard Punk‘n‘Roll livehaftig unters gewillte Volk bringen werden.


 

 

 

 

Flo - Vocals

Ex: Sunset Cage · Camoz


 

 

 

 

 

 

Oli - Guitar

Ex: B.M.W · Camorristas / Camoz


 

 

 

 

 

Martin - Drums

Ex: Sickness Bag · Lounge Act · Bayroot · Camorristas / Camoz


 

 

 

 

 

 

 

Claus - Bass

Ex: B.M.W. · Unprooved truth