the babes


 

Die Gründungszeit der BastardBabes geht auf den Jahreswechsel 2013/2014 zurück. Nach dem Zerfall der Metalband Camoz haben sich drei verbliebene Musiker mit Hinzunahme eines neuen Bassisten unter dem Banner BastardBabes zusammengefunden um schnörkellose und eingängige Rockmusik zu zelebrieren, die allen voran das Ziel verfolgt, das Livepublikum mitzureißen. Auf „nichtrockende“ Elemente wurde in der Folge konsequent verzichtet und unter dieser Prämisse haben die BastardBabes im Laufe der Jahre Songs kreiert, die sie bei zahlreichen Konzerten dem Publikum präsentieren und dafür meist überzeugendes Feedback ernten. Allen voran die Videosingle „Hollywood Holidays“ hat sich zu einem kleinen Gassenhauer und Highlight eines jeden BastardBabes Konzerts entwickelt. Bereits auf diesem frühen Song der noch jungen Bandhistorie deutete sich bereits die Melange an, die der geneigte Musikkonsument in Zukunft verstärkt zu hören bekommt: Eingängige Punkrocksongs mit Rockabilly Schlagseite und hörbaren Metalroots: Die BastardBabes nennen das Ganze dann auch passend „Bastard Punk’n Roll“. Im Sommer 2016 wurde dann auch schon das erste Album „A Tale Of Rock’n Roll“ veröffentlicht, das im Titel noch einmal unterstreicht, um was es der Band geht.

 


 

 

 

 

Flo - Vocals

Ex: Sunset Cage · Camoz


 

 

 

 

 

 

Oli - Guitar

Ex: B.M.W · Camorristas / Camoz


 

 

 

 

 

Martin - Drums

Ex: Sickness Bag · Lounge Act · Bayroot · Camorristas / Camoz


 

 

 

 

 

 

 

Claus - Bass

Ex: B.M.W. · Unprooved truth